Hier finden Sie uns

One Klick

Florenz-Maisch-Str. 11d

76571 Gaggenau

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer

Deu:  0049157 / 347 95 954

 

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Industrie 4.0 Die "One-Klick" Methode
Industrie 4.0Die "One-Klick" Methode

Abgasreduzierung - andere neue einfache Ansätze

Mit ganz anderen Ansätzen aus der Quantenphysik und anderen Bereichen sind mög-licherweise mit kleinem Aufwand Optimierungen und Reduzierung von giftigen Stof-fen möglich! Man muss es nur ausprobieren!

 

Aus der Erfahrung von vielen Jahren und neuem einfachen Denken, habe ich ein gan-zes Paket von Maßnahmen erarbeitet. Oft muss man sich nur von vorhandenem Den-ken lösen um Erfolg zu haben. 

 

Genau darum haben Startup Unternehmen oft so viel Erfolg!

 

Versuchserprobung und Kosten:

Alle meine Ansätze sind einfach für eine Versuchserprobung umzusetzen und liegen im Bereich von ein paar tausend Euro Kosten.  Mehr nicht!

Neue Ansätze durch Victor Schauberger und Nicola Tesla

 

Inspiriert durch altes Wissen nach Erfahrungen mit Was-ser, Victor SchaubergerNicola Tesla(Erfinder Wech-selstrom)  uvm. habe ich ganz andere Ansätze entwickelt, selber Gerät gebaut usw.

Lösen von Paradigmen und Grundsätzen, sowie nicht alles glauben was irgendwo steht. Meine Vorgehensweise:

 

  1. Anderes Denken - andere Meinungen - andere Erfahrungen anhören
  2. Lösen von Standards und Paradigmen
  3. Die Weiterentwicklung, und damit neue Erkenntnisse entwickeln sich progressiv. Heute ist schon Morgen. Denken Sie an die digitale Revolution. Selbstfahrende Autos, Reisen zum Mars, Smartphone, wer hätte dies vor 20 Jahren gedacht!
  4. Abwägen auch nach Bauchgefühl - erst dann entscheiden!
  5. Gesunden Menschenverstand einsetzen

 

Hätten Sie vor 10 Jahren gedacht, dass die Elektromobilität den Autoherstellern sol-che Probleme macht??  Der neue Ansatz kommt nicht von den heutigen Herstellern. Es sind Startups wie Tesla und andere, welche in den Markt drängen und die heuti-gen Hersteller zwingen etwas zu tun. Diese Situation hat die Energiewirtschaft, Te-lekommunikation, Bilder und Fotohersteller durch Umstellung auf digitale Bilder und viele andere Bereich erlebt. Viele sind auf der Straße geblieben, weil diese auf Ihren alten Denkweisen sitzengeblieben sind.

Flussgestaltung in Österreich

 

In Österreich ist man weit voraus. Hier werden Bach- und Fluss-gestaltung nach Victor Schauberger gestaltet. Das ganze ist eine Pendelrampe, wo das Wasser von links nach rechet fließt und im-mer wieder verwirbelt wird.

 

Vorteile:

 

  • neue und mehr Fische siedeln sich an
  • Überschwemmungen werden abgefedert
  • Andere Pflanzen siedeln sich an
  • Der Fluss hat mehr Sauerstoff

Warum das alles? Weil man die Gesetze und Lehren der Natur wieder endeckt hat!

 

Benzineinspritzung mit 200 bar und mehr

 

Sind dies die richtigen Ansätze, Schauberger sagt: Nicht Explo-sion ist die effizienteste Energie sondern die Implosion. Sehen Sie sich einen Tornado an, dieser explodiert nicht sondern zieht mit einem unvorstellbaren kraftvollen Sog alles in sich hinein, also Implosion!

Heute noch kaum zu glauben - morgen Realität!

 

Öffnen Sie sich für Neues!

 

Ideen von heute sind der Erfolg von Morgen!

Neutrinos - unvorstellbar

Sie kommen von der Sonne und anderen Sternen, Billionen von ihnen rauschen jede Sekunde durch unseren Körper: Neutri-nos sind die am wenigsten erforschten Teilchen. In Karlsruhe will man das ändern.  Link

Quelle: Artikel www.Welt.de

Quantenphsysik: Wie der PC zur  lahmen Ente wird.

Heute arbeiten Computer im binären Code. Künftig ticken diese im Takt der Quanten. Heutige Computer können nur im binären Code (0 und 1 ) nacheinander arbeiten. Parallelrechnungen sind nicht möglich.

 

Künftig arbeiten Computer mit Quantenbits. Diese können viele Operationen parallel durchführen und sind nur noch

 

"Daumen groß"

Quelle: Link FAZ

 

Heute unvorstellbar - morgen Realität

Der Grashalm, ein Wunderwerk der Natur!

 

Trotz aller Fortschritte ist man heute noch nicht in der Lage, ei-nen Grashalm nachzubauen.

 

Vielleicht muss man ganz andere Wege gehen, einfacher denken, sich mehr an der Natur orientieren. Die Natur ist der größte Leer-meister aller Zeiten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oneklick